Gesundheit ist unser höchstes Gut!

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!

Gesundheit ist die geistige, seelische und körperliche Harmonie und nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, oder nach der TCM ( der traditionellen chinesischen Medizin ) wenn Qi, die "Lebensenergie", ungehindert in uns fließt, und Yin und Yang sich im Fließgleichgewicht befinden.

Schon in der Antike sagte man: mens sana in corpore sano, d.h. ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

Die Medizin kennt ca. 45000 verschiedene Erkrankungen bzw. Symptome körperlicher wie auch psychischer Art. Nach meinen Erfahrungen von über 20 Jahren in eigener Praxis meine ich, dass die meisten der Erkrankungen aus einem falschen oder negativen Denken herrühren, was den Betroffenen nicht klar ist.

Von unseren Vorfahren haben wir eine Menge an Verhaltens-und Denkmustern übernommen, haben durch eigene Erfahrungen in der Kindheit wiederum Muster entwickelt, die zu diesem Zeitpunkt möglicherweise notwendig waren, um uns zu schützen. Jetzt da wir älter sind, neue Erfahrungen dazu gewonnen haben, brauchen wir diese alten Muster nicht mehr, sie belasten uns und sind oft genug der Grund für mancherlei Gebrechen.

Matrix inform, die Welle zum Ich,  das ich in dieser Form von Herrn Heede erlernt habe und in meiner Praxis als Therapie anbiete, hilft uns dabei, sich alter Muster zu entledigen, Vertrauen in sich selbst und an das Universum zu gewinnen.

Alles ist Energie, Alles ist in Allem, Sie sind der wichtigste Mensch auf Erden. Schon in der Bibel steht geschrieben: Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst, doch die wenigsten lieben sich wirklich, glauben an sich und an die in ihnen verborgenen Kräfte. Sie haben immer die Möglichkeit durch Ihr Denken Gesundheit, Wohlbefinden und vieles mehr anzuziehen.

Bewußtsein schafft Realität!

Die Medizin heilt nicht, sie behandelt. Sie allein sind Ihr Heiler.

Passen Sie gut auf sich auf!

Schmerzen und ihre Behandlungmöglichkeiten

Trotz modernster Diagnostikverfahren, wie CT, MRT, Ultraschall usw., und einer Vielzahl moderner medikamentöser Therapien verzeichnen wir in den letzten Jahrzehnten einen enormen Zuwachs an chronischen Erkrankungen, wie die Herz-Kreislauf-, die onkologischen Erkrankungen, wie Mamma-, Prostata-, Bronchialkarzinom, wie auch die des Bewegungsapparates. In meiner Weiterbildungszeit zum Allgemeinmediziner in Innere, Chirurgie und Orthopädie habe ich viele Menschen mit Schmerzen im Bewegungsapparat gesehen, die meistens nur mittels Schmerzmiteln, wie Diclofenac, Ibuprofen, Cortison oder Opiaten behandelt wurden verbunden mit zum Teil massiven Nebenwirkungen.

Deshalb suchte ich nach körperlich orientierten Alternativen, fand zur Akupunktur, die ich seit mehr als 20 Jahren in meiner Praxis ausführe. Über die Akupunktur kommt das Qi, die "Lebensenergie" in Fluß. Schmerz ist in der TCM ( Traditionellen Chinesischen Medizin ) eine Stagnation von Qi. .Durch die Akupunktur kann diese Stagnation behoben werden. Über geeignete Punktauswahl kann die Akupunktur auch als körperorientierte Psychotherapie eingesetzt werden.

Was nun führt zu den Schmerzen im Bewegungsapprat? Eine übermäßige Beanspruchung von Wirbelsäule und Gelenken kann man in der jetztigen Zeit ausschließen, da viele Menschen Tag für Tag in ihren Büros sitzen, kaum zu einer adäquaten Bewegung kommen. Zudem sind wir einem enormen Druck ausgestzt, einem Streß, den wir nicht in ausreichendem Maße kompensieren können. 

Wer rastet, der rostet, ist ein altes Sprichwort; aber auch ein Zuviel ist von Übel, wie z.B. beim Leistungssport.

Neben der Akupunktur fand ich als weitere Alternative zu den herkömmlichen medikamentösen Therapien noch zum Dolotaping, wobei Tapes über verschiedene Mechanismen  einen positiver Effekt bei Muskel- und Gelenkbeschwerden erzeugen.

 Ein neuer Therapieansatz ist die Therapie nach LnB ( Liebscher und Bracht ). Nach LnB ist der Schmerz ein Alarmschmerz, der Schlimmeres verhindern will. Die Mehrzahl der Schmerzen des Bewegungsapparates hat ihre Ursache in muskulär-faszialer Überspannung, was mit wenigen Sitzngen mittels der Schmerzpunktmassage nach LnB behoben werden kann, wobei die Betroffenen anschließend sog. Engpaßdehnungen durchführen müssen, um das Erreichte zu stabilisieren. 

Schmerz kann aber auch über ein Zuviel an Abbauprodukten im Bereich der Zelle entstehen. Da greift z.B. die Vitalwellentherapie nach Dr. Wit an, wobei am sog. Pischingerraum gearbeitet wird. Nach Prof. Pischinger beginnt jegliche Krankheit im Zwischenzellgebiet bzw. in den Zellen.. Durch diese Therapie werden nicht nur Schadstoffe besser abtranportiert, es werden auch Regulationsstarren behoben.

Die physikalische Gefäßtherapie BEMER greift über einen besonderen physikalischen Impuls in das Zellgeschehen ein, ein Mehr an Sauerstoff und Substrat für die Zelle wird gewonnen, bei gleichzeitigem Abtransport von Schlackenstoffen. Über diesen Mechanismus wird eine gesteigerte Energieleistung der Zellen gewährleistet.

Dies sind nur einige der vielen Möglichkeiten weg von nebenwirkungsreichen Medikamenten, wobei ohne die Schmerzmittel man oft nicht auskommt, je nach Behandlungsfall.

Ohne eine aktive Mitarbeit Ihrerseits kann keine "Heilung" erfolgen.

Als Allgemeinmediziner bin ich sehr froh über die vielen modernen Diagnostiken und Therapien, arbeite mit fast allen Fachgebieten zusammen, finde große Hochachtung für die Akut- und Notfallmedizin, wo KollegInnen oft genug um das Leben ihrer Patienten ringen.

Und doch wünsche ich mir, dass die verschiedenen Richtungen der Medizin zusammen finden und sich nicht gegeneinander in ihrer Arbeit behindern oder gar belächeln.

Es ist an Ihnen, Neues und ein Miteinander zu schaffen. Wir sind nur Helfer und Betreuer Ihrer Beschwerden!!

Anmeldung